Günstiger Online Kredit

Themenseite rund um Finanzen in Österreich


Kampf um Kreditkunden im Einzelhandel

19. November 2007

Noch nie in der Geschichte waren Kunden für Finanzierungsmodelle härter umkämpft als heute. Diesen Umstand verdankt der Markt hauptsächlich sogenannten Konsumentenkrediten mit denen der mittelpreisige Einkauf finanziert werden soll.

Normalerweise würde man sagen, dass Entwicklungen in denen hohe Konkurrenz erzeugt wird positiv für den Kunden sind, doch das Gegenteil ist hier in der Kreditbranche der Fall. Der Grund für diese auf den ersten Blick seltsam Entwicklung liegt daran, das die Konkurrenztreiber die Geschäfte sind, die den Kredit zur Finanzierung ihrer Produkte in zweierlei Dimension nutzen. Zum einen als zusätzliches Kaufargument, da hier eine zusätzliche Serviceleistung suggeriert wird und dem Kunden damit ein Produkt kaufbar erscheit, das es sonst nicht wäre. Der zweite Aspekt und damit die zweite Dimension dieser Entwicklung liegt in Provisionen für mitverkaufte Kredite. Mit diesen Provisionen wird damit oftmals der Deckungsbeitrag am einzelnen Produkt deutlich erhöht.

Betrachtet man diese beiden Dimensionen, wird schnell klar, das hier der Kunde auf den gezielt wird nicht in einer Konkurrenz der billigeren Kreditangebote steht sondern hier eine Gesamtkostenrechnung angelegt wird, bei der der Umworbene Kunde der Unternehmer im Verkauf selber ist. Der eigentliche Kunde ist damit nicht der Nutznießer der Konkurrenzschlacht sondern vielmehr Mittel zum Zweck.

Vorteile in dieser Entwicklung können damit nur Kunden erreichen die selber alle Kredite und Finanzierungsangebote prüfen oder selbst die Finanzierung in die Hand nehmen. Der „günstig“ mitverkaufte Ratenkredit ist jedenfalls nicht die erste Wahl zum Geldsparen und erweist sich oftmals als teure Finanzierung.


Geschrieben von in Kategorie Kredite,Sonstiges | bisher 0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen »

You must be logged in to post a comment.