Günstiger Online Kredit

Themenseite rund um Finanzen in Österreich


Online Bausparen mit der ABV

17. Juli 2007

Laut vielen Statistiken sind Bausparverträge noch immer die meistgewählte Sparform der Österreicher. Anscheinend sind wir sehr risikoscheu und Wissen gerne, wieviel Zinsen wir nach einem bestimmten Zeitraum erhalten. Doch selbst beim Bausparvertrag ist das nicht ganz sicher. Beim Bausparen gibt es zwei Komponenten welche für die Höhe der Zinsen zuständig sind. Zum Einen ist das der von der Bausparkasse festgesetzte Zinssatz, welcher stark vom Leitzins abhängig ist. Zum Anderen ist das die staatliche geförderte Prämie die jeweils zu Jahresende ausbezahlt wird.

Der Vorteil des Bausparers ist der vertraglich zugesicherte Mindestzinssatz wodurch gewährleistet wird, dass es keine Verluste für den Anleger gibt. Außerdem gibt es die Möglichkeit ein Bauspardarlehen aufzunehmen, sofern es sich tatsächlich um eine Anschaffung von längerfristigen Werten handelt wie zum Beispiel Immobilien, Häuslbauer oder Eigentumswohnungen.

Der Nachteil des Bausparvertrages ist der vertraglich festgesetzte Höchstzinssatz sowie die lange Bindefrist in der man auf das Geld nicht zugreifen sollte, da in diesem Fall die staatlich geförderten Prämien nicht zum Tragen kommen. Dadurch ist der Bausparer sehr unflexibel und in der Höhe natürlich eingeschränkt.

Bausparen Banner 468x60


Geschrieben von in Kategorie Bausparen | bisher 0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen »

You must be logged in to post a comment.